Herzliche Einladung

Herzliche Einladung zur Midissage

Olivier Messiaen

in der galerie project.claus…

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:30 Uhr

„Er liebt die Erde und hofft auf den Himmel“, das sagte Karl Heinz Stockhausen über Olivier Messiaen, einen der berühmtesten Musiker des 20. Jahrhunderts.

Im Rahmen einer Midissage der Ausstellung „Mit den Augen hören: Markus Lüpertz & Claus van Gils“ in der Aachener galerie project.claus…, Kuckhoffstrasse 39,

steht Messiaens Meisterwerk „Für das Ende der Zeiten“ im Mittelpunkt.

Die speziell für die Ausstellung geschaffene Installation des holländischen Künstlers Emile Paes ist der Anlass,

das 1941 im Kriegsgefangenenlager Görlitz komponierte und erstaufgeführte Quartett zu hören und darüber zu diskutieren.

Messiaen zu dem achtsätzigen Quartett: „Während meiner Gefangenschaft löste der Nahrungsmangel bei mir farbige Träume aus:

Ich sah den Regenbogen des Engels und ein seltsames Kreisen von Farben.“

Die Midissage ermöglicht auch eine Auseinandersetzung mit den gezeigten,

mit Musik dialogisierenden Bildern von Markus Lüpertz und Claus van Gils, der selbst die Veranstaltung zusammen mit Emile Paes durch Texte und Filme zu Olivier Messiaen begleiten wird.

Anmeldungen erbeten unter: nora@claus.euregio.net und/oder Tel. 0241-56 52 79 35 oder 0176 20840382

galerie-project-claus.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s